Hilfsnavigation

StartseiteLandratsamtSeitenübersichtImpressumDatenschutzerklärung

Volltextsuche

30.10.2019

Veranstaltungsreihe "IRRE MENSCHLICH" - 2019

Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft Schwandorf Logo

Psychoseseminar am  Dienstag, 05.11.2019 von 16.00 – 17.30 Uhr in der VHS Schwandorf, Kirchengasse 1 Seminarraum 108 

Thema „Psychose und gesetzliche Betreuung“

Der moderne Betreuungsbegriff unterscheidet sich grundsätzlich vom überlieferten Vormundschaftsbegriff. Auch unter Betreuung sollen eigene Entscheidungen, Selbstbestimmung und Gleichberechtigung respektiert werden. Der Betreute soll ein würdevolles Leben führen, die Freiheit haben, eigene Entscheidungen zu treffen und sich gleichberechtigt mit anderen Menschen fühlen. Der Betreuer unterstützt Menschen mit Behinderung bei der Ausübung ihrer Angelegenheiten in verschiedenen Bereichen.

Auftretende Krisen stellen psychisch kranke Menschen und deren Betreuer häufig vor große Probleme und es müssen nicht selten schwerwiegende Entscheidungen getroffen werden.

Im gemeinsamen Gespräch tauschen Betroffene, Angehörige und Mitarbeiter sozialpsychiatrischer Einrichtungen ihre Erfahrungen aus. 

Gast: Frau Lehmer von der Betreuungsstelle am Landratsamt 

Im gemeinsamen Gespräch tauschen Betroffene, Angehörige und Mitarbeiter sozialpsychiatrischer Einrichtungen ihre Erfahrungen zu diesem Thema aus. 

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung!!

Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

Nähere Informationen unter Tel.: 09431-8817-0 

Moderation:  Inge Anna Bergmann 
                      Ulrike Eisend, Schwandorfer Diakonie Zentrum 
                      Thomas Hammer, med. Einrichtungen des Bezirks Opf.

                         

Veranstalter: Volkshochschule Schwandorf in Kooperation mit der 
                       Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft (PSAG) Schwandorf  und dem 
                       Verein  „Irren ist menschlich e.V.“