Hilfsnavigation

StartseiteLandratsamtSeitenübersichtImpressumDatenschutzerklärung

Volltextsuche

Europawahl 2019
Tourismus
http://pages.et4.de/de/landkreis-schwandorf/default/search/Event//view:list
http://www.ils-amberg.de/
Informationen der Polizei: Prävention, Aufklärung, Beratung
12.09.2019

Veranstaltungsreihe "IRRE MENSCHLICH" - 2019

Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft Schwandorf Logo

Psychoseseminar am  Dienstag, 24.09.2019, von 16.00 – 17.30 Uhr in der VHS Schwandorf, Kirchengasse 1 Seminarraum 108 

                              Thema „Psychose und Elternschaft“

 

Kinder psychisch erkrankter Eltern tragen ein deutlich erhöhtes Risiko für Entwicklungsauffälligkeiten und eigene psychische Störungen. Das Aufwachsen mit einem psychisch erkrankten Elternteil wirkt sich häufig nachhaltig auf die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder und Jugendlichen aus. Im Zusammenleben mit den Eltern kommt es zu teils gravierenden Stressbelastungen.

Für Kinder ist es immens wichtig, dass sie sich in ihrem Verhalten von den Eltern und der Umgebung verstanden und rückversichert fühlen. Erkrankte Eltern können dies oft nur eingeschränkt erfüllen, dabei wäre ein offener Umgang mit der Erkrankung auch für die Kinder hilfreich.

Hier ist professionelle Unterstützung für Eltern und Kinder gefragt. 

Im gemeinsamen Gespräch tauschen Betroffene, Angehörige und Mitarbeiter sozialpsychiatrischer Einrichtungen ihre Erfahrungen zu diesem Thema aus. 

Als Gäste bieten Andrea Binder und Nicole Steger von der KOKI (Koordinationsstelle frühe Kindheit im Landratsamt Schwandorf) Informationen an. 

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung!!

Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

Nähere Informationen unter Tel.: 09431-8817-0 

Moderation:  Inge Anna Bergmann

                      Ulrike Eisend, Schwandorfer Diakonie Zentrum                         

Veranstalter: Volkshochschule Schwandorf in Kooperation mit der

                       Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft (PSAG) Schwandorf  und dem

                       Verein  „Irren ist menschlich e.V.“