Hilfsnavigation

StartseiteLandratsamtSeitenübersichtImpressumDatenschutzerklärung

Volltextsuche

22.11.2019

Kinder übernehmen das Landratsamt

Die Mitarbeiterkinder des Landratsamtes mit Landrat Thomas Ebeling (rechts), der Gleichstellungsbeauftragten Helga Forster (hinten Mitte) und der Erlebnisbäuerin Veronika Peters-Brunner (hinten 2. von rechts)

Kindertag am Buß- und Bettag war ein großer Erfolg. Eine Besichtigung des Erlebnisbauernhofes Brunner-Hof in Richt war der Höhepunkt des diesjährigen Kindertags am Landratsamt Schwandorf. Bereits zum 14. Mal durften am schulfreien Buß- und Bettag die Mitarbeiterkinder den Arbeitsplatz ihrer Eltern besuchen.

Mit dem Kindertag unterstützt das Landratsamt als familienfreundliches Unternehmen die Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Der Kindertagbringt einige Vorteile mit sich. Während sich die Eltern konzentriert ihrer Arbeit widmen können, lernen die Kinder den Arbeitsplatz der Eltern kennen und die Eltern brauchen sich keine Sorgen um die Betreuung zu machen.

Die Kinder erlebten einen abwechslungsreichen Tag, den die Gleichstellungsbeauftragte Helga Forster mit Unterstützung von Auszubildenden organisierte. Für die Kinder begann der Tag mit dem Besuch am Arbeitsplatz der Eltern oder Großeltern. Mit dem Bus ging es dann zum Erlebnisbauernhof in Richt, bei dem die Erlebnisbäuerin Veronika Peters-Brunner einen abwechslungsreichen Vormittag geplant hatte. Bei der Besichtigung des Bauernhofs bekamen die Kindern einen kleinen Einblick in die Abläufe des landwirtschaftlichen Betriebes vermittelt. Beeindruckt waren die Kinder von dem Schweinstall, den Hühnern, der Kartoffelverarbeitungsmaschine und dem Hofcafé.

Auch Landrat Thomas Ebeling war zur Kennenlernrunde am Brunnerhof dabei. Nach der Brotzeit im Hofladen konnten sich die Kids in der Strohhüpfburg austoben und beim Kartoffeldruck, bei den Spielen mit Stöcken und dem Bauernhofmemory verging die Zeit wie im Fluge. Bei der Luftdusche wurden die Kinder einigermaßen gesäubert und in der Abschlussrunde erzählten sie die schönsten Erlebnisse. Am Nachmittag ging der Spaß im Landratsamt für die Kinder weiter. Sie konnten sich durch die Behörde führen lassen oder draußen die Umgebung erkunden. Zusammen mit den Auszubildenden wurden die mitgebrachten Lieblingsspiele ausprobiert. Als die Kinder ihre Heimreise antraten, waren sich alle einig, dass der Kindertag sehr gelungen war.

Bild: Die Mitarbeiterkinder des Landratsamtes mit Landrat Thomas Ebeling (rechts), der Gleichstellungsbeauftragten Helga Forster (hinten Mitte) und der Erlebnisbäuerin Veronika Peters-Brunner (hinten zweite von rechts).

(Landratsamt Schwandorf,Tina Wagner)