Hilfsnavigation

StartseiteLandratsamtSeitenübersichtImpressumDatenschutzerklärung

Volltextsuche

https://corona.landkreis-schwandorf.de/
© iStock 
BAXI_Schwandorf_Banner
yellow blank sign (clipping path) isolated on white
Tourismus
http://www.ils-amberg.de/
Informationen der Polizei: Prävention, Aufklärung, Beratung
10.03.2020

Ehrenamtlicher Kreisarchivpfleger nimmt Arbeit auf

Der neue Kreisarchivpfleger Christian Guder (Mitte) mit der Leiterin des Staatsarchivs Amberg, Dr. Maria Rita Sagstetter, und Landrat Thomas Ebeling. © Landratsamt Schwandorf

Die beiden Kreisarchivpflegersprengel im südlichen und nördlichen Landkreis Schwandorf sind wieder besetzt. Aus den Händen von Landrat Thomas Ebeling und der Leiterin des Staatsarchivs Amberg, Dr. Maria Rita Sagstetter, konnte Christian Guder seine Ernennungsurkunde entgegennehmen. Er wird ab 1. April die Gemeinden im Süden beim Aufbau und Betrieb ihrer Gemeindearchive unterstützen. Landrat Ebeling bedankte sich bei Christian Guder, der am Landratsamt Schwandorf beschäftigt ist und jahrzehntelange Verwaltungserfahrung mitbringt. „Interesse an der Geschichte, Kenntnis der Verwaltungsarbeit und ein gewisses Maß an Überzeugungskraft sind die wichtigsten Voraussetzungen für dieses Ehrenamt“, so Dr. Sagstetter. „Diese Voraussetzungen bringen Sie mit.“

Die Neubesetzung war erforderlich geworden, nachdem der bisherige Kreisarchivpfleger, der übergangsweise beide Sprengelbezirke betreut hatte, um die Entlassung aus dem Ehrenamt gebeten hatte. Den nördlichen Archivsprengel wird mit Dr. Felix Engel ein Archivfachmann übernehmen, der bei den Städten Pfreimd und Nabburg beschäftigt ist. Er konnte bei der Urkundenaushändigung nicht persönlich anwesend sein. Ein gemeindliches Archiv zur Aufbewahrung, Ordnung und Nutzbarmachung des kommunalen Schriftgutes gehört zu den Pflichtaufgaben jeder Gemeinde. In Zeiten einer zunehmenden Digitalisierung, eines immer bedeutsameren Datenschutzes und eines wachsenden Interesses der Gemeindebürger an gemeindlichen Angelegenheiten, aber auch an Familienforschung und Vereinsgeschichte, gewinnt das Archiv immer mehr an Bedeutung. Der Landkreis Schwandorf unterstützt seine Kommunen seit Jahren mit drei Stellen von ehrenamtlichen Kreisarchivpflegern. Diese beraten bei der Ausstattung von Archivräumen in geeigneter Umgebung, bei den ersten Schritten zu Ordnung und Verzeichnung der Archivalien, bei der Beurteilung der Archivwürdigkeit oder zu Datenschutz und Schutzfristen. 

Bild:

Der neue Kreisarchivpfleger Christian Guder (Mitte) mit der Leiterin des Staatsarchivs Amberg, Dr. Maria Rita Sagstetter, und Landrat Thomas Ebeling.

(Franz Pfeffer, Landratsamt Schwandorf)